Enter your phone number below and we will call you back in next few minutes
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
TELEFON: +49 231 997774-55

Wir haben eine Systematik entwickelt, wie wir gemeinsam die Klimakrise überwinden und einfach loslegen.

Emissionen runter, regionales Einkommen hoch. So entstehen 1,5°C kompatible Städte und Regionen. Wie das geht und ob Sie, Ihre Gemeinde, Ihr Stadtwerk dabei sein können, erfahren Sie hier.

Videocall vereinbarenProjektablauf

Laut der UN
entstehen 75%
der CO2 Emissionen
in Städten.

Damit findet die Lösung der Klimakrise in Städten, Gemeinden und Regionen statt. Dort schaffen wir handlungsfähige Gemeinschaften.

Zum 11 Schritte Plan
Follow Us
1,5 Grad begrenzung einhalten

Wir machen Sie zum Hauptprotagonisten der emissionsfreien Welt.

01
kommunikation

Wir vermitteln Klimafakten
und demonstrieren die Chancen des Wandels.

02
allianzen

Wir vereinen alle Menschen
in der Region hinter dem Ziel der Dekarbonisierung.

03
daten

Wir führen alle Daten zusammen und erstellen automatisierte Treibhausgas Bilanzen.

04
planung

Wir nutzen die Daten für die Erstellung von digitalen Klimamasterplänen und koordinieren die Umsetzung.

05
starten

Wir sorgen für die nötige Finanzierung und bringen alle an den Tisch, die wir zur Umsetzung brauchen.

enersis Climate intelligence

Präzise Vorhersagen durch
Simulation

Statt 250 Seiten PDF erstellen wir einen digitalen Zwilling, der online  jederzeit zugänglich ist. Damit wird die digitale Planung möglich, die alles berücksichtigt und sich an neue Entwicklungen der Klimawissenschaft anpasst.

Wie wir denken und arbeiten
Zubau erneuerbareR energieN

Günstige regenerative Energie durch den Zubau von Sonnenkraftwerken

Wir machen umweltschonendes Handeln für alle bezahlbar.

Energie
100 MW +

Aufbau von Biodiversitäts-Photovoltaik-Parks mit einer Leistung von mehr als 400 MW in einer Region. Damit sauberer und günstiger Strom für Wohnen, Verkehr und Industrie bereit steht.

Landwirtschaft
Biodiversität

Durch den Aufbau von Energiegemeinschaften kann in der Landwirtschaft die Reduzierung von Tierbeständen oder die Umstellung auf Bio-Betriebe unterstützt werden. Gleichzeitig schaffen wir regionale Vertriebswege zur Ertragssteigerung der Landwirte.

Wohnen
Gute Wärme

Mit unseren Partnern ermöglichen wir die Installation von Wärmepumpen, Geothermie, Aufbau von Nahwärmenetzen, Fernwärme, und digitale Sektorenkopplung als Geschäftsmodell.

Verkehr
E für alle

Auch beim Verkehr führt an der Elektrifizierung kein Weg mehr vorbei. Wir unterstützen beim Aufbau von Ladeinfrastruktur für PKW, NFZ & ÖPNV, bei der kommunalen Verkehrsplanung, bauen E-Carsharing und Sharing für Lastenräder & E-Bikes auf.

Klimakrise

Warum wir
das alles machen? Um das schlimmste zu verhindern.

Die Risikoeinschätzung des Weltklimarats
hat sich in den letzten Jahren zu unseren Ungunsten dramatisch verschlimmert.

Paris Abkommen

2015 verständigten sich die Mitgliedsstaaten der UN darauf, die Erderwärmung auf deutlich unter 2° Celsius zu begrenzen. Aktuellen Ermittlungen der UN zufolge steuern wir beim derzeitigen CO2-Ausstoß auf 3 bis 4°C Erwärmung zu.

Kein Restbudget

Immer mehr Menschen aus der internationalen Klimawissenschaft kommen zur Überzeugung, dass für Industrieländer kein Treibhausgasbudget mehr vorhanden ist - wenn die 1,5°C und sogar die 2,0°C Marke der globalen Erwärmung nicht überschritten werden soll. 

WER WIR SIND

Unser Team ist vereint, die Klimakrise zu beenden.

Wir sind nerdige Programmiererinnen und anspruchsvolle Geschichtenerzähler. Wir sind Physiker, Chemiker und Psychologinnen, Unternehmer und Ingenieurinnen.

Ansprechpartnerin
für die Klimabewegung
Isabella Lang
Psychologin
Ansprechpartner für
die Energiewirtschaft
Stephan Heinrich
‍‍Energieökonom & Mitgründer
Ansprechpartner für die
Klimawissenschaft
Dr. Udo Engelhardt
‍‍‍‍Meeresbiologe
Ansprechpartner für die
‍Klimaschutzberatung
Felix Rodenjohann
Medienmanager & Gründer
Smart City &
Treibhausgasbilanzen
Anca Rosenthal-Solacolu
Energieingenieurin
Ansprechpartner
Energiepolitik & Netzwerk
Patrick Hohlwegler
‍‍‍‍Umweltethiker & Geowiss.
Strategie &
Klimaschutzberatung
Leonie Böker
‍‍‍Ökonomin
Strategie & 
Softwareentwicklung
Thomas Koller
‍‍CEO enersis
Strategie &
Volkswirtschaft
Linda Evans
‍‍‍Ökonomin
Strategie &
Unternehmen
Dr. Friedrich Schade
Jurist & Gesellschafter
Data Scientist &
Klimawissenschaftler
Nils Leidel
Chemiker
Strategie &
Produktmanagement
Sophie Gamst
Design & Projektmanagerin
Beratung &
Projektmanagement
Jörn Anhalt
‍‍Ökonom
Strategie &
Klimaschutzplanung
Lisa Huber
‍‍Umweltwissenschaftlerin
Strategie &
Klimaschutzberatung
Christoph Schönherr
‍‍Physiker
Geschäftsführung & 
Klimakommunikation
Christian Krüger
Medienmanager
Geovisualisierung &
Technologie
Martin Jendrusch
‍‍Medienmanager
Prozessindustrie & 
Maschinenbau
Dr. Iman Zeglam-Verch
Maschinenbauingenieurin
Strategie &
Projektmanagement
Laura Dierig
‍‍‍‍Projektmanagement
Redaktion &
Kommunikation
Anna Katharina Klant
Theaterwissenschaftlerin
Psychologie &
Klimaschutzberatung
Alicia Altendeitering
‍‍‍Werkstudentin
Beratung &
Projektentwicklung
Frank Barenberg
‍‍‍Kaufmann
Beratung &
Art Direktion
Marc Schultes
‍‍‍Designer
Filmproduktion &
 Konzeption
Christina Honig
Medienmanagerin
Kommunikation &
Design
Ragim Alakhverdiev
Editor
Kommunikation &
Design
Daniel Gerwert
‍‍Designer & 3D Artist
Kommunikation &
 Design
Max Poertgen
Designer & 3D Artist
Filmproduktion &
 Konzeption
Felix Menze
Medientechniker
Kommunikation &
Administration
Melanie Brüntrup
Kauffrau
Kommunikation &
Teamführung
Monica Breitkreutz
‍‍Personalchefin
Dramaturgie & Kommunikation
Anna Katharina Klant
‍‍‍Theaterwissenschaftlerin
Medien & 
Projektmanagement
Jennifer Thuer
Medienwissenschaftlerin
Lassen Sie uns gemeinsam schauen, was wir erreichen können: 
+4923199777455